La Cuna del cacao

Unsere Kakaosorten aus Peru

Aus Lateinamerika wird weltweit der größte Teil des Edelkakaos exportiert, doch unter allen Exportländern sticht Peru besonders hervor.

Peru ist das Land mit den meisten Bio- und Fairtrade-zertifizierten Plantagen, auf denen eine große genetische Vielfalt angebaut wird.

Die lateinamerikanischen Bauern werden beim Anbau von Bio-Kakaos vor große Heraus-forderungen gestellt, denn gerade ohne Pestizide ist es schwer profitable Ernten zu erwirtschaften.

In Peru wird fast ausschließlich Bio- und Fairtrade-Kakao angebaut, die Leidenschaft zu qualitativ hochwertigem Kakao treibt die Bauern an.

Dies ist einer der Gründe, warum Bohnkaf im engem Kontakt mit den peruanischen Kakaobauern steht und mehrere Sorten aus den Regionen San Martin und Quillabamba anbieten kann.

Bio Satipo

Nur eine Genossenschaft ist für die Produktion des Kakaos verantwortlich, den wir in der Provinz Satipo im peruanischen Regenwald (Selva Central) kaufen: Die „Asociación de Productores Agrosostenibles Villa Ecologia Perú“.  Insgesamt sind 200 Bauern in die Produktion dieses Kakaos involviert, die ...

Pangoa

Dieser exotische Kakao kommt aus einem kleinen Dorf im Bundesstaat Aragua im nördlichen Küstengebiet von Venezuela, das im 16. Jahrhundert gegründet wurde. Dieses Dorf ist berühmt für seine Kakaoplantagen, auf denen feinste Kakaobohnen…

Vrae

Ocumare stammt ursprünglich aus dem Ocumare de la Costa-Tal und ist ein ganz besonderer Criollo-Kakao, der sich durch seinen aromatischen Geschmack auszeichnet. Ein homogenes einheitliches Trocknungs- und Fermentationsverfahren

Weitere verfügbare Sorten

  • GRADE 1 KONVENTIONELL